"Kurvenfreundlich" angeleitetes Hatha-Yoga
ist mein Spezialgebiet.

Griaß Di, ich bin Elke! *

Es freut mich, dass ich mich Dir vorstellen darf.

Yoga begleitet mich schon seit meiner Jugend. Gerne sage ich, Yoga und ich haben eine On-Off-Beziehung, welche seit 2012 durchgehend auf „On“ steht 🙂
Nach einigen unguten Erfahrungen in Yogaklassen habe ich viele Jahre Yoga „im stillen Kämmerchen“ nur für mich praktiziert. Durch Instagram (ja, Sozial Media hat auch gute Seiten!) habe ich entdeckt, dass auch andere Frauen mit runden Körpern Yoga praktizieren. Und das sogar fotografieren, filmen und posten… Einige Jahre himmelte ich diese Plus-Size Yoginis aus der „digitalen Ferne“ an. 

Bis ich schließlich selbst den Mut fand, 2021 über die Yoga-Akademie Austria eine 300 Stunden YogalehrerInnen Ausbildung zu absolvieren. Damit konnte ich mir einen beruflichen Traum verwirklichen:  Für Euch Curvy Yoga unterrichten!

Wer mich googelt findet mich auch noch unter „Psychologie Siller“ – ich arbeite selbständig als Psychotherapeutin und Arbeitspsychologin in Absam bei Innsbruck und Wörgl (Tirol, Österreich).

Es fällt mir leicht, meine Yoga-Lehrerinnenfähigkeiten mit meinem psychologischen Fachwissen zu kombinieren.
Was mir nicht so leicht fällt, ist das Marketing und In-die-Sichtbarkeit-Gehen.

So, nun weißt Du schon Einiges über mich. Ich freue mich darauf, auch Dich persönlich kennen zu lernen!

Elke

* für alle Nicht-Tiroler: Griaß di ist Tirolerisch und bedeutet Grüß Dich oder Hallo!

Als Curvy Yogalehrerin ist mir wichtig...

01 Asanas "kurvenfreundlich" anzuleiten

Für die meisten Asanas gibt es Abwandlungsformen, so dass frau sich auch mit einem Körper mit Übergewicht* in der Yogaposition wohl fühlen und von ihrer Wirkung profitieren kann. Allle anderen Asanas lasse ich weg 😉

02 Deine Selbstwahrnehmung zu schulen

Durch gezieltes Hinspüren, durch die Verbindung von Bewegung und Atmung und durch Achtsamkeit stärkt (Curvy) Yoga die Verbindung zu Deinem Körper.

03 dass Du Dich bei Deiner Yogapraxis wohlfühlst...

… deswegen ist mir sehr wichtig, dass Du während der Praxis gut auf Dich achtest, Grenzen wahrnimmst, Pausen machst, gut für Dich sorgst.

04 Deine Entspannungsfähigkeit zu stärken

Als Psychologin lege ich auch großen Wert auf die Entspannung, da die meisten von uns mit zu viel chronischem Stress durchs Leben eilen. Anfangs- und Endentspannung sind daher fixe Bestandteile von Elkes Curvy Yoga Klassen.

Yoga is not about
touching your toes,
it is what you learn on
the way down.

*) PSST… hier verrate ich ein kleines Geheimnis:
Ich mag den Ausdruck „Übergewicht“ eigentlich gar nicht. Gleich wenig wie „dick“. Ich weiß, in der Body Positivity Szene wird gesagt, dass beides neutral und einfach nur beschreibend ist, aber für mich hat beides leider aufgrund von Erfahrungen einen negativen, wertenden Beigeschmack. Den habe ich noch nicht losbekommen.
Warum ich den Begriff trotzdem verwende? Suchmaschinenoptimierung. Die meisten googeln nämlich „Yoga und Übergewicht“ und nicht „Curvy Yoga“. Wenn ich Übergewicht nicht verwende, wird meine Homepage und mein Angebot nicht gefunden. Das wäre doch schade, oder? 😉

Praktiziere Yoga mit mir

Curvy Yoga in einer feinen Runde unter Gleichgesinnten praktizieren? Geht!
Immer Donnerstags 18.30-19.45 Uhr

Eine Privatstunde für Dich oder auch für Dich, eine Freundin, Deine(n) PartnerIn ist online oder in Wörgl, Tirol, Österreich möglich:

Du kannst ganz unkompliziert von zu Hause aus Yoga mit mir praktizieren. Erfahre mehr über mein Online Angebot für Dich:

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner